Navigation
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Allgemein
Bilder
PDF

Regelmäßige öffentliche Führungen

finden jeden Samstag und Sonntag um 13.30 Uhr statt. Startpunkt ist das Besucherempfangzentrum. Anmeldungen werden gern telefonisch unter 034463-28115 oder online entgegen genommen.

 

Berühmte Schüler der Landesschule Pforta – Themenführung

Samstag, 23. Februar, 10.30 Uhr Besucherzentrum

Nietzsche, Fichte, Klopstock… die berühmtesten Söhne der Alma Mater Portensis kann jeder Landesschüler aufsagen. Wikipedia listet mehr als 100 prominente Persönlichkeiten auf, die Schüler der heutigen Landesschule Pforta gewesen sind. Mehr zu ihrem Schülerdasein in Schulpforta, zu nicht immer herausragenden schulischen und den überragenden Lebensleistungen erfahren Sie in unserer Sonderführung mit Malwine Maser. (6 EUR pro Person)

 

Pforta im Gespräch: Vor 70 Jahren – Mädchen in Schulpforta – Das Ende einer Männerwelt

Freitag, 8. März, 19 Uhr – Besucherzentrum

Zum Internationalen Frauentag erinnern Stiftung Schulpforta, Pförtner Bund e.V. und die Landesschule Pforta an den Einzug der Mädchen ins Internat vor 70 Jahren. Wie war der Start für die aus Köthen kommenden Mädchen im „Backfisch-Aquarium“? Wie war der Umgang mit alteingesessen Schülern und Lehrerschaft? Zeitzeuginnen berichten von ihrer Ankunft in Schulpforta, vom Lernen in einer bisherigen Männerdomäne. Zu Gast sind auch damalige Schülerinnen, die bereits vor 1949 in Schulpforta lernten, aber als Extraneer nicht im Internat wohnten. Der Gesprächsabend wird geleitet von Matthias Haase, dem Vorsitzenden des Pförtner Bundes. Eintritt frei. Um telefonische Voranmeldung wird gebeten. (034463-28115)

 

Pfortenser Frühlingsmarkt

Samstag, 30. März, 11 – 18 Uhr

Am Wochenende der Zeitumstellung startet Schulpforte mit dem Frühlingsmarkt in die Tourismussaison 2019. Das Besucherzentrum ist dann wieder täglich bis 18 Uhr geöffnet. Gleichzeitig lädt das Klosterareal am Samstag zum Frühlingsmarkt ein. An dutzenden Marktständen finden die Gäste traditionelles Handwerk und kulinarische Spezialitäten. Für die gastronomische Versorgung der Besucher zeichnet der Fischhauswirt verantwortlich.

Eintritt frei – kostenfreies Parken auf dem Besucherparkplatz

 

Junger Wein in alten Mauern – Themenführung

Samstag, 6. April, 14.00 Uhr Besucherzentrum

Vor rund 900 Jahren brachten die Zisterzienser den Weinbau mit ins Saaletal. Bis heute ist der Ursprung erlebbar: Weinberge an den Ufern der Saale und das bauliche Erbe des einstigen Klosters Pforte. Gönnen Sie sich einen genussvollen Rundgang über das romantische Gelände.
Bereits im Besucherzentrum lernen Sie einen von drei Weinen aus Pforta kennen. Unterwegs begegnen Ihnen dann nicht nur Geschichte, Geschichten und architektonische Kleinode, sondern auch weitere Weinempfehlungen unserer Gästeführerin Monika Elstner. Vielleicht im Kreuzgang, vor der Kulisse der herrlichen Westfassade der Klosterkirche oder im Grünen. Wann es den nächsten Tropfen gibt? Lassen Sie sich überraschen. Als Erinnerung dürfen Sie das Pforta-Wein Probierglas mit nach Hause nehmen. (ab 12 € pro Person, je nach Weinauswahl, mindestens 10 Gäste)

 

6. Welterbe-Wandertag 2019

Sonntag, 14. April, (Start 10 Uhr in Freyburg/Unstr.)

In diesem Jahr stehen die historischen Straßen und Wege der Saale-Unstrut-Region im Mittelpunkt. Start und Ziel für die meisten Wanderungen ist 2019 der Kirchplatz in Freyburg (Unstrut), direkt an der Marienkirche. Tour 7 (Wein, Salz, Kupfer – Via Regia und andere Handelsstraßen) führt nach Schulpforte: Der Weg führt von Freyburg auf den Rödel bis Großwilsdorf, Abstieg durch die Weinberge übers Fischhaus nach Schulpforte. Der Rückweg führt unterhalb der Weinberge entlang nach Roßbach, Kleinjena über den Rödel nach Nißmitz. Von dort nach Freyburg. Die Teilnahme am Welterbe-Wandertag ist wie immer kostenfrei. Dieses besondere Angebot wird veranstaltet vom Förderverein Welterbe in enger Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern der Region. Länge: 22km, Dauer: ca. 6-7 Stunden, inkl. Führung: Klosterkirche Pforte Mehr…

 

Berühmte Schüler der Landesschule Pforta – Themenführung

Samstag, 27. April, 10.30 Uhr Besucherzentrum

Nietzsche, Fichte, Klopstock… die berühmtesten Söhne der Alma Mater Portensis kann jeder Landesschüler aufsagen. Wikipedia listet mehr als 100 prominente Persönlichkeiten auf, die Schüler der heutigen Landesschule Pforta gewesen sind. Mehr zu ihrem Schülerdasein in Schulpforta, zu nicht immer herausragenden schulischen und den überragenden Lebensleistungen erfahren Sie in unserer Sonderführung mit Malwine Maser. (6 EUR pro Person)

 

Junger Wein in alten Mauern – Themenführung

Samstag, 4. Mai, 14.00 Uhr Besucherzentrum

Vor rund 900 Jahren brachten die Zisterzienser den Weinbau mit ins Saaletal. Bis heute ist der Ursprung erlebbar: Weinberge an den Ufern der Saale und das bauliche Erbe des einstigen Klosters Pforte. Gönnen Sie sich einen genussvollen Rundgang über das romantische Gelände.
Bereits im Besucherzentrum lernen Sie einen von drei Weinen aus Pforta kennen. Unterwegs begegnen Ihnen dann nicht nur Geschichte, Geschichten und architektonische Kleinode, sondern auch weitere Weinempfehlungen unserer Gästeführerin Monika Elstner. Vielleicht im Kreuzgang, vor der Kulisse der herrlichen Westfassade der Klosterkirche oder im Grünen. Wann es den nächsten Tropfen gibt? Lassen Sie sich überraschen. Als Erinnerung dürfen Sie das Pforta-Wein Probierglas mit nach Hause nehmen. (ab 12 € pro Person, je nach Weinauswahl, mindestens 10 Gäste)

 

Landesschule Pforta – Schulfest zum 476. Gründungsjubiläum

Freitag, 24. Mai bis Sonntag 26. Mai

Wenn die Landesschule Pforta Schulfest feiert, trifft sich die Welt in Schulpforte. Ehemalige aller Generationen und Regionen reisen an, um Theater, Konzerte und Vorträge zu hören, um frühere Mitschüler zu treffen und die heutige Landesschule und ihre Schülerinnen und Schüler zu erleben. Das gesamte Schulfestprogramm finden Sie rechtzeitig hier.