Navigation
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Allgemein
Bilder
PDF

Regelmäßige öffentliche Führungen

finden jeden Samstag und Sonntag um 13.30 Uhr statt. Startpunkt ist das Besucherempfangzentrum. Anmeldungen werden gern telefonisch unter 034463-28115 oder online entgegen genommen.

 

Junger Wein in alten Mauern – Themenführung

Samstag, 6. April, 14.00 Uhr Besucherzentrum

Vor rund 900 Jahren brachten die Zisterzienser den Weinbau mit ins Saaletal. Bis heute ist der Ursprung erlebbar: Weinberge an den Ufern der Saale und das bauliche Erbe des einstigen Klosters Pforte. Gönnen Sie sich einen genussvollen Rundgang über das romantische Gelände.
Bereits im Besucherzentrum lernen Sie einen von drei Weinen aus Pforta kennen. Unterwegs begegnen Ihnen dann nicht nur Geschichte, Geschichten und architektonische Kleinode, sondern auch weitere Weinempfehlungen unserer Gästeführerin Monika Elstner. Vielleicht im Kreuzgang, vor der Kulisse der herrlichen Westfassade der Klosterkirche oder im Grünen. Wann es den nächsten Tropfen gibt? Lassen Sie sich überraschen. Als Erinnerung dürfen Sie das Pforta-Wein Probierglas mit nach Hause nehmen. (ab 12 € pro Person, je nach Weinauswahl, mindestens 10 Gäste)

 

6. Welterbe-Wandertag 2019

Sonntag, 14. April, (Start 10 Uhr in Freyburg/Unstr.)

In diesem Jahr stehen die historischen Straßen und Wege der Saale-Unstrut-Region im Mittelpunkt. Start und Ziel für die meisten Wanderungen ist 2019 der Kirchplatz in Freyburg (Unstrut), direkt an der Marienkirche. Tour 7 (Wein, Salz, Kupfer – Via Regia und andere Handelsstraßen) führt nach Schulpforte: Der Weg führt von Freyburg auf den Rödel bis Großwilsdorf, Abstieg durch die Weinberge übers Fischhaus nach Schulpforte. Der Rückweg führt unterhalb der Weinberge entlang nach Roßbach, Kleinjena über den Rödel nach Nißmitz. Von dort nach Freyburg. Die Teilnahme am Welterbe-Wandertag ist wie immer kostenfrei. Dieses besondere Angebot wird veranstaltet vom Förderverein Welterbe in enger Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern der Region. Länge: 22km, Dauer: ca. 6-7 Stunden, inkl. Führung: Klosterkirche Pforte Mehr…

 

Klausur und Natur – Themenführung in Kooperation mit Umweltladen Naumburg e.V.

Samstag, 20. April, 10.30 Uhr Besucherzentrum

Die Baumwelt Schulpfortes. Kraft und Ruhe von Solitären und Schönheiten. Ein naturkundlicher Spaziergang über das Außengelände von ehemaligem Kloster und Landesschule Pforta mit Melanie Specht vom Naumburger Umweltladen e.V. Voranmeldung erbeten unter 034463-28115. (6 EUR pro Person, mind. 10 Teilnehmer)

 

Klostermontag in Schulpforte – Der Osterspaziergang

Ostermontag, 22. April, 10.30 Uhr Besucherzentrum

Ein frühlingshaft literarischer Spaziergang durch das frühere Zisterzienserkloster & die heutige Landesschule Pforta. Zitate, Gedichte, Ausschnitte aus großer und weniger großer Literatur, immer mit teils überraschenden Bezügen zu Schulpforte. Eine Themenführung mit Malwine Maser. (6 EUR pro Person, Dauer ca. 90 Minuten, Anmeldung erforderlich: 034463-28115)

 

Die Suche nach dem Klosterei – Kinder entdecken Schulpforte

Ostermontag, 22. April, 15:00 Uhr Besucherzentrum

Eine Mitmach- und Entdeckungstour mit anschließender Ostereiersuche im Kräutergarten für Familien mit Kindern zwischen 8 und 12 Jahren. (5 EUR pro Kind, incl. Material, begleitende Erwachsene frei, Anmeldung erforderlich: 034463-28115)

 

Berühmte Schüler der Landesschule Pforta – Themenführung

Samstag, 27. April, 10.30 Uhr Besucherzentrum

Nietzsche, Fichte, Klopstock… die berühmtesten Söhne der Alma Mater Portensis kann jeder Landesschüler aufsagen. Wikipedia listet mehr als 100 prominente Persönlichkeiten auf, die Schüler der heutigen Landesschule Pforta gewesen sind. Mehr zu ihrem Schülerdasein in Schulpforta, zu nicht immer herausragenden schulischen und den überragenden Lebensleistungen erfahren Sie in unserer Sonderführung mit Malwine Maser. (6 EUR pro Person)

 

Maifeiertag – Ausflugstag – Führung durch Schulpforte

Mittwoch, 1. Mai, 13.30 Uhr Besucherzentrum

Tag der Arbeit und für viele Menschen ein Ausflugstag – der 1. Mai. Wir bieten an diesem Tag unsere Regelführung zu Schul- und Klostergeschichte an, mit Rundgang über das geschichtsträchtige Gelände mit Kreuzgang, Klosterkirche und dem Historischen Friedhof. Sie werden von Malwine Maser geführt. (5 EUR pro Person)

 

Junger Wein in alten Mauern – Themenführung

Samstag, 4. Mai, 14.00 Uhr Besucherzentrum

Vor rund 900 Jahren brachten die Zisterzienser den Weinbau mit ins Saaletal. Bis heute ist der Ursprung erlebbar: Weinberge an den Ufern der Saale und das bauliche Erbe des einstigen Klosters Pforte. Gönnen Sie sich einen genussvollen Rundgang über das romantische Gelände.
Bereits im Besucherzentrum lernen Sie einen von drei Weinen aus Pforta kennen. Unterwegs begegnen Ihnen dann nicht nur Geschichte, Geschichten und architektonische Kleinode, sondern auch weitere Weinempfehlungen unserer Gästeführerin Monika Elstner. Vielleicht im Kreuzgang, vor der Kulisse der herrlichen Westfassade der Klosterkirche oder im Grünen. Wann es den nächsten Tropfen gibt? Lassen Sie sich überraschen. Als Erinnerung dürfen Sie das Pforta-Wein Probierglas mit nach Hause nehmen. (ab 12 € pro Person, je nach Weinauswahl, mindestens 10 Gäste)

 

Ausstellungseröffnung: Marco Flierl Bronzeskulpturen

Sonntag, 12. Mai, 13.00 Uhr Besucherzentrum

Das Saaletal hat es ihm angetan. Oder ist es der Wein des Saaletals? Der Bildhauer und Kunstgießer Marco Flierl wurde 1963 in Berlin geboren, studierte hier und arbeitet in seiner Kunstgießerei in Berlin-Weißensee. Arbeits- und Studienreisen führten ihn über Frankreich, Italien bis nach Amerika und Lateinamerika. Seine Skulpturen waren bisher vor allem im Norden der Republik zu sehen, im vergangenen Jahr u.a. in Hamburg und auf Sylt. Seit 2016 ziert sein Werk mit den apokalyptischen Reitern die Verbindungstür von Schloss- zu Stadtkirche in Wittenberg. Nun wird die offene Architektur des Besucherzentrums Schulpforte bis zum 11. Juni Präsentationsort aktueller Bronzeskulpturen des Berliners. Sowohl innerhalb, als auch im Außengelände des angelegten Klostergartens.

 

Landesschule Pforta – Schulfest zum 476. Gründungsjubiläum

Freitag, 24. Mai bis Sonntag 26. Mai

Wenn die Landesschule Pforta Schulfest feiert, trifft sich die Welt in Schulpforte. Ehemalige aller Generationen und Regionen reisen an, um Theater, Konzerte und Vorträge zu hören, um frühere Mitschüler zu treffen und die heutige Landesschule und ihre Schülerinnen und Schüler zu erleben. Das gesamte Schulfestprogramm finden Sie rechtzeitig hier.