Navigation

Weingut Kloster Pforta lädt zur Weißweinparty am 11.06.2016

Mit der Weißweinparty „Alles Weiß?“ wird eine alte Tradition wiederbelebt. Im stilvollen Ambiente des Gutshofs erwarten Sie nicht nur die frisch-fruchtigen Weißweine des Landesweinguts Kloster Pforta, sondern auch die der Gastwinzer von ’Breitengrad51’ und Klaus Böhme mit seinen ’Bergsternen’. Passend dazu wird ein fliegendes Buffet gereicht. Für die passende musikalische Umrahmung sorgt die Leipziger Band “Flèche d’Or“ mit Klängen zwischen Swing und Jazz.

Flanieren Sie durch den Hof und entdecken Sie Skulpturen und Plastiken des Naumburger Bildhauers Stefan Hutter. Daneben verleiht „AnneKa“ diesem Abend mit einigen ’Luftnummern’ am Vertikaltuch einen magischen Schein. Der Kellermeister führt stündlich durch sein Reich und kredenzt einen – natürlich weißen – Archivwein in besonderer Atmosphäre. Mit „Farbwechsel“ wird zudem der neueste Wein aus dem Hause Kloster Pforta präsentiert (….)

Weitere Informationen und Buchung unter www.kloster-pforta.de

 

Abschluss der Restaurierungsarbeiten am Triumphkreuz

Bei einem Pressetermin am 31.03.2016 präsentierte die Restauratorin Stephanie Exner die Ergebnisse der aufwändigen Restaurierungsarbeiten am historischen Triumphkreuz in der Klosterkirche St. Marien zu Pforta. Noch liegt das Kreuz in der provisorischen Werkstatt im Kirchenschiff, kann aber hoffentlich Ende des Jahres an seinen angestammten Platz zurück gehangen werden.  Das Naumburger Tageblatt berichtet.

Weitere Informationen zu diesem Restaurierungs-Projekt finden Sie auf der Projektseite zum Historischen Triumphkreuz.

 

Nächster Schritt auf dem Weg zum Welterbe an Saale und Unstrut

Der Antrag des Förderverein Welterbe an Saale und Unstrut hat die nächste Hürde zur Eintragung in die UNESCO Welterbeliste bestanden.  In einem Schreiben vom UNESCO Welterbe-Kommittee in Paris heißt es: „Die Nominierung des Naumburger Doms und der hochmittelalterlichen Kulturlandschaft an Saale und Unstrut entspricht allen technischen Anforderungen, die in den Richtlinien zur Vollständigkeitsprüfung beschrieben sind“. Mehr lesen

 

Spenden erbeten für die Restauration des Blüthner Aliquotflügel

Für die Restauration des historischen Aliquotflügels der Firma Blüthner wird noch finanzielle Unterstützung benötigt. Dafür werden Patenschaften für die 88 Tasten des Flügels ausgegeben. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Projektseite zur Spendenaktion Tastenpatenschaften Aliquotflügel.